Dämmerungseinbrüche


Dämmerungseinbrüche

Mit der Umstellung der Uhren auf die Winterzeit nehmen die Einbruchzahlen erfahrungsgemäss zu. Einbrecher nutzen die düsteren Tage sowie die früh einsetzende Dämmerung und dringen im Schutz der Dunkelheit in Ein- und Mehrfamilienhäuser ein.

Mit einfachen Massnahmen kann ein wesentlicher Beitrag zur Erhöhung der Sicherheit geleistet werden:

  • Öffnen Sie die Haustüre nur Ihnen bekannten Personen

  • Fragen Sie zuerst via Gegensprechanlage wer läutet

  • Achten Sie beim Betreten oder Verlassen der Liegenschaft darauf, dass die Hauseingangstüre hinter Ihnen wieder ins Schloss fällt (Riegel bei der Haustüre nicht auf "offen" stellen)

Die Polizei (Notruf 117) dankt Ihnen für Hinweise auf:

  • ungewöhnliche Vorkommnisse in Ihrer Nachbarschaft

  • unbekannte verdächtige Personen

  • auffällig abgestellte Motorfahrzeuge (Marke, Kontrollschild)

  • unübliche Lärmvorkommnisse (Fensterklirren etc.)

  • wählen Sie ohne zu zögern, auch im Zweifelsfall, den Notruf 117

© Privat Treuhand- und Verwaltungs AG, Zürich (2016)


Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv